Vortrag: Bangladesch – Streiks der Textilarbeiterinnen

Bangladesch: Streiks der Textilarbeiterinnen

Der Einsturz der Fabrik am Rana Plaza Anfang 2013 mit über 1000 Toten
hat die Arbeitsbedingungen in der globalen Textilindustrie ins Zentrum
der Aufmerksamkeit gerückt. Weltweit ist eine Diskussion über Löhne und
Arbeitsbedingungen entstanden.
In Deutschland wird kaum wahrgenommen, dass seit einigen Jahren in den
meisten asiatischen Ländern, aus denen unsere Klamotten kommen, die
ArbeiterInnen selber kämpfen. Aber wenn wir von Solidarität mit diesen
Arbeiterinnen reden wollen, und wenn diese Solidarität praktisch werden
soll, müssen wir uns angucken, was sie selber getan haben und tun, um
ihre Lebensbedingungen zu verändern:
* Streiks in den Textilfabriken,
* Massen-Bewegungen auf der Straße,
* spezifische Kampfformen der Näherinnen…

Darüber wollen wir berichten und mit Euch diskutieren:

Donnerstag, 18.12.2014; 19:30 Uhr