Offenes Antifa Treffen

Du findest in deiner Nachbarschaft immer wieder rechte Sticker, und weißt nicht, was du tun sollst? Du möchtest gerne mal zu einer Demo gegen Nazis gehen, aber weißt nicht, mit wem? Du möchtest wissen, wie du mit Hetze im Internet umgehen kannst?
Kurz gesagt – du möchtest dich antifaschistisch engagieren? Dann komm zum offenen Antifatreffen am 10.11.22 im Nordpol!

Wir freuen uns, wenn du Lust hast zu kommen!

Wir klagen an! Buchvorstellung mit Madlyn Sauer

Im Mai 2017 fand – als eine Art Gegen-Prozess zum offiziellen Gerichtsverfahren – das erste NSU-Tribunal statt. Über drei Jahre hatte das Aktionsbündnis »NSU-Komplex auflösen!« gemeinsam mit den Betroffenen der NSU-Mord- und Anschlagsserie die Idee eines Tribunals entwickelt, das die versprochene »lückenlose Aufklärung« selbst in die Hand nimmt. Am 15. Dezember stellt die Autorin, Theatermacherin und Aktionskünstlerin Madlyn Sauer ihr Buch „Wir klagen an! NSU-Tribunale als Praxis zwischen Kunst, Recht und Politik“ vor.

Continue reading

SÖZ präsentiert: Buchherstellung „Glitzer im Kohlestaub“

„Keine Revolutionsromantik, sondern selbstkritische Analyse“…
so beschreibt „der Freitag“ den im Juni veröffentlichten „Glitzer
im Kohlestaub“.
Das Buch erzählt Geschichten der Klimagerechtigkeitsbewegung in
Deutschland, von ihren Anfängen bist heut, geschrieben von
Menschen die selbst an den Aktionen teilnahmen.
Es wird die politische Praxis der Gruppen hinterfragt und
reflektiert. Parallel verweist das Buch auf
Umweltgerechtigkeitskämpfe von Betroffenen weltweit.
Die Autor:innen sind das Kollektiv Zucker im Tank,
zusammen mit vielen weiteren Aktivist:innen.
Am 16.12. wird ein Teil des Kollektivs im Nordpol Dortmund zu Gast
sein, um ihr Buch vorzustellen.
Ihr seid ab 19Uhr eingeladen den Erzählungen zu folgen und
anschließend zu fragen und zu diskutieren.
Für Getränke und Snacks ist gesorgt.
Der Eintritt ist kostenlos, Exemplare des Buchs stehen nach
der Lesung zum Verkauf.

Wir freuen uns auf euch.

Shanty Town

Der erste Freitag des Monats ist – auch im neuen Nordpol – Shantytown-Freitag!

Erlesene Getränke, ausgezeichnete Musik und hin und wieder ein Special – der Nordstadt zuliebe.

Antifa-Cafe: Arbeiter*innen-Liedersingen

In der Zeit der übertriebenen Besinnlichkeit wollen wir uns darauf besinnen, dass es Besseres zu besingen gibt als die Ankunft eines vermeintlich höheren Wesens, das uns ja bekanntlich am Ende doch nicht rettet.

Daher laden wir, die junge GEW und das Antifa Café Dortmund, euch in den Nordpol zu einer (hoffentlich) musikalischen Ausgabe des Antifa Cafés ein und wollen mit euch zusammen einen Abend verbringen, an dem wir uns dem Liedgut der Arbeiter:innenbewegung widmen. Frohe Botschaften sind garantiert, ob die Stimmen süßer nie klingen als wir, das liegt an euch. Im Zweifelsfall ist die Lautstärke wichtiger als der liebliche Lobgesang.

Für Texte zum Mitsingen ist gesorgt und falls ihr Liedwünsche habt, schreibt uns hier oder tragt euch im Nordpol in die ausliegende Wunschliste ein. Frist ist der 5.12., für Wünsche die danach kommen, gibt’s keine Garantie.

Glühweintresen

Ab 15 Uhr gibts (veganen) Glühwein. Auf Wunsch auch mit Schuss.

Rote Hilfe

Die Rote Hilfe unterstützt als strömungsübergreifende und bundesweite Solidaritätsstruktur Menschen bei Repressionen, d.h. ihr könnt zu uns kommen, wenn ihr Post von der Polizei oder der Staatsanwaltschaft bekommen habt, ein Prozess bevor steht oder ihr einen Rechtsbeistand sucht, welcher Erfahrung mit politischen Verfahren hat. Ab 18 Uhr findet die Beratung für Unterstützungsfälle statt, ab 18:30 Uhr das Aktiventreffen der Ortsgruppe Dortmund.

Mehr Infos unter: https://www.dortmund.rote-hilfe.de/rechtshilfe-unterstuetzung

Doppelkopf Tresen

Doppelkopf Tresen – Jeden 1. Donnerstag im Monat im Nordpol

Fehlt euch ständig eine 4. Person für eine gepflegte Doppelkopfrunde?
Wollt ihr neue Spielcharaktere kennenlernen und neue Regeln ausprobieren?

Dann ist der Doppelkopf Tresen im Nordpol eure neue Lieblingsfreizeitbeschäftigung!
Denn diesen Donnerstag, und von da an jeden Monat, laden wir ab 19 Uhr zum ersten Doppelkopf Tresen in den Nordpol!

Kommt gerne alleine oder mit eurer DoKo-Crew vorbei, um gemeinsam zu spielen und dabei neue Menschen kennenzulernen. Anfänger*innen sind genauso willkommen wie erfahrene Spielende. Wir planen kein Turnier, der Spaß soll im Vordergrund stehen.

Regelblätter zur gemeinsamen Festlegung sowie Kartendecks stehen bereit. Immer wieder wird es spannende Specials geben. Also kommt vorbei, wir freuen uns auf euch – Gut Blatt!

 

Offenes Antifa Kuchen Essen

 

Antifa muss immer anstrengend sein und heißt nur Theorie lesen, Nazis Boxen, stundenlange Plena und Repressionen von Staat und Polizei? Mitnichten! Antifa ist auch mal nett beisammensitzen und sich locker austauschen! Genau das wollen wir am Wochenende machen:

Antifa-Kaffeeklatsch mit dem Offenen Antifa-Treffen
Sonntag, 20.11., 16 Uhr im neuen Nordpol (Bornstraße 144)

Es gibt selbstgebackenen Kuchen, Kaffee und Tee (alles auf Spendenbasis). Und natürlich Kaltgetränke von der Karte des Nordpols.
Nachdem wir am Vortag mit einer großen Demo durch Dortmund ziehen, wollen wir danach mal wieder ne Runde entspannen und zusammen locker etwas Zeit verbringen. Also nehmt euch eure Bezugsgruppen vom 19., eure Freund:innen oder eure Genoss:innen mit und kommt Kuchen snacken!