Termine

  • Mi
    12
    Jan
    2022
    20 Uhr

    Antifaschismus ist seit langem ein zentrales Thema für die radikale Linke in Dortmund. Das liegt nicht zuletzt an einer lange Zeit bundesweit relevanten und immer noch hochgradig gewaltbereiten Neonazi-Szene, deren Bekämpfung über weite Zeiträume in der jüngeren Stadtgeschichte für linke Projekte existenziell wichtig war. 
    Aus dieser Notwendigkeit hat sich eine Vielzahl von Gruppen und Bündnissen gefunden, die verschiedene Ansätze im Kampf gegen Neonazis verfolgt haben. Blockaden, militante Aktionen, Bildungs- und Pressearbeit haben sich als Aktionsformen etabliert und verschiedene Akteur:innen der Stadtgesellschaft neben den Nazis in den Fokus genommen.
    Unser Referent möchte beim Antifa Café im Januar einen Rückblick in die Geschichte der letzten zwei Jahrzehnte wagen und lädt im Anschluss zur Debatte ein, was es aus den Erfolgen und Misserfolgen antifaschistischer Projekte in Dortmund zu lernen gibt.
    Die Veranstaltung wird durch die Rosa-Luxemburg-Stiftung gefördert.
    Vor dem Vortrag findet von 18 bis 20 Uhr das Offene Antifa Treffen statt. Um 20 Uhr beginnt die Diskussionsveranstaltung. Wir hoffen, dass wir die Veranstaltung im Präsenz im Nordpol (Münsterstr. 99) stattfinden lassen können. Achtet auf weitere Ankündigungen.
  • Do
    13
    Jan
    2022
    6:00 pmNordpol

    Du findest in deiner Nachbarschaft immer wieder rechte Sticker, und weißt nicht, was du tun sollst? Du möchtest gerne mal zu einer Demo gegen Nazis gehen, aber weißt nicht, mit wem? Du möchtest wissen, wie du mit Hetze im Internet umgehen kannst?
    Kurz gesagt – du möchtest dich antifaschistisch engagieren? Dann komm zum offenen Antifatreffen am 13.1. im Nordpol!

    Nachdem das offene Antifatreffen (OAT) 2020 wegen Corona wieder eingestellt werden musste, machen wir jetzt einen Neuanfang. Ein Treffen gab es schon im Dezember, Interessierte können aber jederzeit dazu kommen. Bei unserem zweiten Treffen am 13.01. möchten wir darüber sprechen, wie unsere Treffen grundsätzlich ablaufen sollen und wie wir dabei miteinander umgehen. Wir tauschen uns außerdem über das Thema Sicherheit für Aktivist*innen, z.B. bei der digitalen Kommunikation, aus. Im Anschluss findet ab 20 Uhr das Antifa-Café mit einem Vortrag zur Geschichte und Situation der Dortmunder Antifa statt.

    Wir freuen uns, wenn du Lust hast zu kommen!

    PS: Bei den Treffen gilt 2G+ („+“ = tagesaktueller Schnelltest) und wir tragen FFP2 Masken.

     

  • Sa
    15
    Jan
    2022
    3:00 pm

    Es gibt die üblichen Getränke beim Fensterverkauf. Schaut doch bei einem Spaziergang vorbei!

  • Do
    10
    Mrz
    2022
    6:00 pmNordpol

    Das, was in Halle und in Hanau passiert ist, hat dich wütend gemacht? Dann wandle deine Wut in organisierten Widerstand um und werde aktiv! Du möchtest dich politisch links und antifaschistisch engagieren, aber weißt nicht wo du anfangen sollst oder an wen du dich wenden kannst? Dann ist das Offene Antifatreffen (OAT) genau das Richtige für dich! Beim OAT lernst du neue Menschen kennen, mit denen du politisch auf einer Wellenlänge bist und gemeinsam können wir aktuelle Themen besprechen, Aktionsformen planen und eine starke Antifa in unserer Stadt bilden.[read more…]

  • Do
    10
    Mrz
    2022
    8:00 pmNordpol

    Linksradikale Aktivist:innen arbeiten meist außerparlamentarisch, greifen aber immer wieder auf parlamentarische Arbeit zurück, z. B. Informationen aus sogenannten kleinen Anfragen. Spätestens bei der nächsten Wahl stellt sich allerdings die Frage: Was tun fernab vom Kampf gegen rechte Parteien wie der AfD?[read more…]

  • Do
    21
    Apr
    2022
    8:00 pmtba

    Aussonderung in der Schule, Ausbeutung in der Werkstatt, Eingesperrt im Heim oder ausgesperrt wegen fehlender Barrierefreiheit. Behinderte Menschen werden scheiße behandelt, aber viele Linke haben das bisher noch kaum auf dem Schirm. Der Vortrag macht eine Einführung zur Behindertenpolitik in Deutschland und zeigt Grundlagen einer linken Kritik an den bestehenden Zuständen auf: Warum lohnt es sich mit Behindertenpolitik auseinander zu setzen? Was ist Eugenik und warum spielt sie im Kontext von Corona so eine große Rolle? Warum muss eine linke Analyse von Behinderung an der Organisation von Arbeit ansetzen?

    Eine Vortrag der Gruppe “Rebellion der Ballastexistenzen”.

    Geöffnet ab 19 Uhr - der Ort folgt noch! Schaut auch auf unsere Social Media-Kanäle bei Twitter oder Instagram (@nordpol_do).

  • Sa
    30
    Apr
    2022
    14-19Mehmet-Kubaşık-Platz

     

    Mehmet Kubaşık war ein Familienmensch, der in der Nordstadt bekannt und beliebt war. Am 30. April, einen Tag vor seinem Geburtstag, wollen wir gemeinsam das Leben und die Vielfalt im Stadtteil feiern. Die Idee für das Kinderfest hatte seine Tochter Gamze.

    Das Bündnis Tag der Solidarität/ kein Schlussstrich Dortmund lädt Groß und Klein zum 1. Mehmet-Kubaşık-Kinderfest ein.

    Mit: Hüpfburg, Bookbike Kinderschminken, Fußballbillard, Kinderbands: „Ponyhof“, Popcorn, Eis u.v.m.

    Für eine solidarische Gesellschaft der Vielen.

    Birinci Mehmet Kubaș bayramini

    Mehmet Kubaşık aile babasi, Nordstadt'da bilinen ve sevilen bir insandı.
    30 Nisan 2022'de hepberaber yasamı ve farkli olmanin özelligini kutlamak istiyoruz. Organize edilien cocuk bayrami Mehmet Kubaşğın kızı Gamze'nin arzusudur.

    Birlik Tag der Solidarität/ kein Schlussstrich Dortmund küçük-büyük herkezi 1. Mehmet-Kubaşık Cocuk Bayramina davet ediyor.

    Cocuklara özel oyun âletleri ve Cocuk programı olucak.
    Dayanısmalı bir toplum için.

    30. April von 14-19Uhr

    Mehmet-Kubaşık-Platz, Mallinckrodtstraße/ Ecke Münsterstraße Dortmund

  • Do
    12
    Mai
    2022
    18 Uhr Langer August

    Am Donnerstag ist wieder Offenes Antifa Treffen. Kommt gerne Vorbei! "Das, was in Halle und in Hanau passiert ist, hat dich wütend gemacht? Dann wandle deine Wut in organisierten Widerstand um und werde aktiv! Du möchtest dich politisch links und antifaschistisch engagieren, aber weißt nicht, wo du anfangen sollst oder an wen du dich wenden kannst? Dann ist das Offene Antifatreffen (OAT) genau das Richtige für dich! Beim OAT lernst du neue Menschen kennen, mit denen du politisch auf einer Wellenlänge bist und gemeinsam können wir aktuelle Themen besprechen, Aktionsformen planen und eine starke Antifa in unserer Stadt bilden.

    Das OAT findet immer am zweiten Donnerstag im Monat statt, das nächste Treffen wird am 12.05.2022 um 18 Uhr stattfinden. Achtung: Das Treffen findet diesen Monat nicht wie sonst im Nordpol, sondern im Langen August (Braunschweiger Str. 22) statt. Der Raum ist leider nur über Treppen erreichbar.

    Zu beachten ist auch, dass beim OAT die 2G+-Regel gilt (wir bitten jede:n darum, einen Test zu machen, auch wenn ihr geboostert seid) und wir tragen FFP2-Masken."

  • So
    15
    Mai
    2022
    tbatba

    Mehr Infos zur Uhrzeit und Treffpunkt schon bald unter antifacafedortmund.noblogs.org

  • Mi
    22
    Jun
    2022
    7:00 pmMünsterstraße 99